html5 templates

 

Wie funktioniert Hypnose?

Was ist Hypnose?

 

Die Menschen haben über 200 Jahre lang über Hypnose gegrübelt und gestritten, aber die Wissenschaft hat noch nicht vollständig erklärt, wie es tatsächlich geschieht. Wir sehen, was ein Mensch unter Hypnose macht, aber es ist nicht klar, warum er oder sie es tut. Dieses Puzzle ist wirklich ein kleines Stück in einem viel größeren Puzzle: wie der menschliche Verstand funktioniert. Es ist unwahrscheinlich, dass Wissenschaftler in absehbarer Zeit zu einer definitiven Erklärung des Geistes kommen werden, also ist es eine gute Sache, dass Hypnose auch so etwas wie ein Mysterium bleibt. 


Aber Psychiater verstehen die allgemeinen Eigenschaften der Hypnose, und sie haben ein Modell, wie es funktioniert. Es ist ein Trancezustand, der durch extreme Beeinflussbarkeit, Entspannung und erhöhte Vorstellungskraft gekennzeichnet ist. Es ist nicht wirklich Schlaf, denn die Person ist die ganze Zeit hellwach. Es wird am häufigsten mit Tagträumerei oder dem Gefühl, "sich selbst zu verlieren" in einem Buch oder Film verglichen. Sie sind völlig bei Bewusstsein, aber Sie schalten die meisten Stimulationen um Sie herum ab. Sie konzentrieren sich intensiv auf das vorliegende Thema, um jeden anderen Gedanken auszuschließen.


In der alltäglichen Trance eines Tagtraums oder eines Films erscheint dir eine imaginäre Welt etwas real, in dem Sinne, dass sie deine Emotionen voll und ganz erfasst. Imaginäre Ereignisse können echte Angst, Traurigkeit oder Glück verursachen. Einige Forscher kategorisieren alle diese Trancen als Formen der Selbsthypnose. Milton Erickson, der führende Hypnoseexperte des 20. Jahrhunderts, behauptete, dass sich Menschen täglich hypnotisieren. Aber die meisten Psychiater konzentrieren sich auf den Trance-Zustand, der durch absichtliche Entspannungs- und Fokussierungsübungen hervorgerufen wird. Diese tiefe Hypnose wird oft mit dem entspannten mentalen Zustand zwischen Wachheit und Schlaf verglichen.


In diesem besonderen Geisteszustand fühlen sich die Menschen hemmungslos und entspannt. Dies liegt vermutlich daran, dass sie die Sorgen und Zweifel ausblenden, die normalerweise ihre Aktionen in Schach halten. Sie können das gleiche Gefühl erleben, während Sie einen Film sehen: Während Sie sich in die Handlung vertiefen, verblassen die Sorgen um Ihren Job, Ihre Familie usw., bis Sie nur noch darüber nachdenken, was auf dem Bildschirm passiert.

In diesem Zustand sind Sie auch sehr suggestibel. Das heißt, wenn der Hypnotiseur Ihnen sagt, etwas zu tun, werden Sie wahrscheinlich die Idee vollständig annehmen. Das macht die Bühne Hypnotiseure so unterhaltsam. Normalerweise zurückhaltend, gehen vernünftige Erwachsene plötzlich um die Bühne herum und gackern wie Hühner oder singen aus vollem Halse. Angst vor Verlegenheit scheint aus dem Fenster zu fliegen. Das Gefühl der Sicherheit und Moral der Person bleibt jedoch in der gesamten Erfahrung fest verwurzelt. Ein Hypnotiseur kann dich nicht dazu bringen, etwas zu tun, was du nicht tun willst.